Flockdruck

 

Schriften, Nummern und Logos werden mit einem computergesteuerten Schneide-Plotter aus einer Spezialfolie geschnitten. Diese Spezialfolie wird unter konstanter Hitze und hohem Druck mit dem Trikot verschmolzen. Die entstehende Flockschicht verliert auch nach vielen Waschvorgängen nicht an Leuchtkraft. Der Aufdruck beim Flockdruck ist samtig und im Vergleich zum Untergrund leicht erhaben.

Vorteile:

  • deckende Farben auch auf dunklen Textilien
  • geringe Kosten bei kleinen Auflagen (keine Film- und Siebkosten)
  • sehr gute Qualität und Waschbeständigkeit
  • Nachbestellungen ab 1 Stück ohne Aufpreis möglich
  • Lebenslange Speicherung Ihrer Logos

Nachteile:

  • aufwändig bei größeren Stückzahlen
  • jede zusätzliche Farbe erfordert einen weiteren Druckvorgang
  • keine Farbverläufe möglich


Weitere Informationen und Vorgaben finden sie unter Allgemein:

- Druckvorlagen (Angaben zu den Datenformaten bei Lieferung eigener Druckvorlagen)

- Schriftarten (Eine kleine Auswahl an Schriften die sich gut für den Textildruck verwenden lassen)

- Spielernummern (Sport-Nummern für Trikot und Anzüge, hier eine Auswahl)

 

hier geht es weiter